Unternehmen / Konsum

Emmi baut das Nischengeschäft in den USA aus

Analyse | Dank der Übernahme von Indulge Desserts winkt der Milchverarbeiterin ein lukrativer Markt. Das Geschäft erweist sich als krisenfest.

Emmi hat es wieder einmal getan. Die Milch­verarbeiterin kauft 87,7% an Indulge Desserts. Das an vier Standorten im Grossraum New York beheimatete Unternehmen produziert und verkauft – wie der Name sagt – Desserts und erwirtschaftet damit jährlich einen Umsatz zwischen 80 und 90 Mio. $.

Die Transaktion passt gut in die Strategie der Luzerner. Das US-Unternehmen bedient im Heimmarkt eine lukrative Nische: Handgemachte Desserts ohne Zusatzstoffe versprechen eine höhere Marge als Emmi gegenwärtig erwirtschaftet. Indulge Desserts wird, einmal eingegliedert, zwar nur rund 2% zum Umsatz von rund 3,5 Mrd. Fr. beitragen, aber ein Drittel am Dessertgeschäft ausmachen. Ein Bereich, der zu Emmis Wachstumspfeilern gehört. Bitte , um diesen Artikel vollständig zu lesen.

Leser-Kommentare