Märkte / Makro

Entscheidende Woche für Treasuries

Investoren erhoffen sich am Mittwoch Klarheit zum Zinspfad im nächsten Jahr. Unmittelbar wird der Einfluss auf die aktuellen Renditen sein.

Die Renditen von amerikanischen Staatsanleihen kennen derzeit kein Halten. In einem Monat kletterten zehnjährige Treasuries 26 Basispunkte nach oben. Sie notieren wieder über 3% und testen damit das Mehrjahreshoch von April. Auch die Renditen von US-Staatspapieren mit anderen Laufzeiten avancieren unaufhaltsam. Zum Beispiel weisen zweijährige Treasuries mit 2,81% eine Rendite aus wie zuletzt vor zehn Jahren.

Für John Bellows liegt der Grund dafür auf der Hand. «Das Wirtschaftswachstum in den USA ist äusserst robust», sagt der Portfoliomanager von Western Asset, «auch wegen der fiskalischen Unterstützung der US-Regierung». Steuersenkungen und Investitionsprogramme beflügeln die Konjunktur. «Wir befinden uns nun aber auf dem Höhepunkt», urteilt er. In den nächsten Quartalen werde sich das Wachstum verlangsamen. Entsprechend erwartet er bei den Treasuries bis Ende Jahr keine grosse Veränderung.

Bitte loggen Sie sich ein, um diesen Artikel vollständig zu lesen.

Leser-Kommentare