Unternehmen / Schweiz

Erholung setzt sich im August fort

Ausserbörsliche Aktien Schweiz: Trotz positiver Entwicklung bleibt ein deutlicher Jahresverlust. Cham Group sind gefragt.

André Spillmann

Genau wie bei den kotierten Aktien stehen bei den nicht kotierten Schweizer Titeln vor allem wachstumsstarke Unternehmen im Fokus der Anleger. Substanz- und Dividendentitel geraten ins Hintertreffen, was die Marktentwicklung dämpft. Der Index Lienhardt & Partner Nebenwerte TR stieg im August 0,9% auf 3104. Im Vergleich zum Stand von Anfang Jahr entspricht dies einem ­Minus von mehr als 12%. Mit einem Umsatz von 16,3 Mio. Fr. und 1059 Abschlüssen lag das Handelsvolumen über dem Niveau des Vormonats.

Der Vergleichsindex SMIM im kotierten Bereich stieg im August 5% auf 2615. An den kotierten Märkten drehte sich das Handelsgeschehen vor allem um Halbjahresabschlüsse und weiter steigende Kurse. Generell waren die Anleger investitionsfreudig und favorisierten Aktien aus dem Technologie- und Biotech-Bereich.

Der ganze Text ist für Abonnentinnen und Abonnenten reserviert. Abonnieren Bereits abonniert?