Märkte / Aktien

Es fliesst wieder Geld in Aktienfonds

Nach mehreren Wochen mit einem Rückgang verzeichnen Aktienvehikel wieder Nettozuflüsse. Doch die regionalen Unterschiede sind gross.

Die Erholung der globalen Finanzmärkte sowie die sich stetig aufhellende Investorenstimmung spiegeln sich auch in den Kapitalflüssen: In den sieben Tagen vor dem 27. Mai (Mittwoch) verzeichneten Aktienfonds weltweit einen Nettozufluss von 3,8 Mrd. $. Es ist laut den Analysten der US-Bank Citi die erste Woche mit positivem Saldo nach sechs Wochen konti­nuierlicher Abflüsse.

Nicht jede Region zeigt allerdings gleichermassen Signale einer Besserung. So sind es primär die Aktienmärkte der Industrieländer, die von steigendem Anlegerinteresse profitieren – allen voran Vehikel auf US-Valoren mit einem Nettozufluss von 2 Mrd. $ sowie Fonds auf japanische Titel mit einem Plus von 1,4 Mrd. $.

Bitte loggen Sie sich ein, um diesen Artikel vollständig zu lesen.

Leser-Kommentare