Märkte / Aktien

Europas beste Aktien

Trotz gestiegenem Bewertungsniveau lassen sich auch im europäischen Markt Valoren finden, die solide Kennzahlen mit einem günstigen Preis verbinden.

Die europäische Wirtschaft steckt in einer Flaute. Seit der wichtige Wachstumsmotor Deutschland stottert, müssen die Konjunkturaussichten stetig nach unten korrigiert werden. Dieser Eintrübung können sich auch die Unternehmen nicht entziehen – was sich immer wieder in Gewinnwarnungen und Prognoserevisionen manifestiert. Wer in europäische Aktien investiert, sollte deshalb mit Bedacht vorgehen – und auf Unternehmen setzen, die stetes Gewinnwachstum und hohe Margen mit soliden Bilanzen verbinden.

Die «Finanz und Wirtschaft» leistet Anlegern in diesem Umfeld Unterstützung: Getreu dem Motto Qarp (Quality at a Reasonable Price) werden Gesellschaften präsentiert, die hohe Qualität mit einer vernünftigen Bewertung kombinieren. Während in der vergangenen Woche der US-Aktienmarkt nach solchen Valoren durchforstet wurde, ist nun Europa an der Reihe.

Bitte loggen Sie sich ein, um diesen Artikel vollständig zu lesen.

Leser-Kommentare