Unternehmen / Gesundheit

Evolva schlägt neuen VRP vor

Beat In-Albon soll die Nachfolge von Gerard Hoetmer antreten.

(AWP) Der Verwaltungsrat von Evolva schlägt Beat In-Albon als neuen Verwaltungsratspräsidenten vor. An der kommenden Generalversammlung vom 15. April 2020 soll er zur Wahl stehen, teilte Evolva am Mittwoch mit. Gleichzeitig werde Evolva beantragen, die Zahl der VR-Mitglieder auf vier von derzeit fünf zu reduzieren.

Ausserdem haben sich laut Mitteilung die VR-Mitglieder Jutta Heim, Ganesh Kishore und Martin Gertsch entschlossen, sich an der nächsten Generalsversammlung nicht mehr zur Wiederwahl zu stellen. Gerard Hoetmer und Thomas Videbaek hingegen werden sich weiterhin als Mitglieder des Gremiums zur Verfügung stellen. Gleichzeitig laufe die Suche für ein weiteres VR-Mitglied. Dieser Text ist für Abonnentinnen und Abonnenten reserviert. Digital 5 Wochen ab CHF 20.– Jetzt testen Bereits abonniert?