Meinungen

Fallendes Messer

Aktien zu kaufen, die im freien Fall sind, ist ein viel zu gefährliches Manöver. Ein Kommentar von FuW-Chefredaktor Jan Schwalbe.

«Ein Investor sollte niemals eine Aktie kaufen, die sich gerade in einem steilen Abwärtstrend befindet.»

In unsicheren Zeiten wie diesen sind Anleger anfällig für Dummheiten. Besonders wenn es darum geht, sich eine schöne Rendite zu sichern. Eine gerne angewandte Strategie ist, auf Aktien zu setzen, deren Kurs so richtig unter die Räder gekommen ist, und zu meinen, man könne das Timing perfekt hinkriegen. Sie haben sicher schon von der Börsenregel «Never catch a falling knife» gehört. Ein Investor sollte niemals Aktien kaufen, die sich gerade in einem steilen Abwärtstrend befinden, auch wenn der Kurs als Anreiz erscheinen mag.

Bitte beherzigen Sie diese Regel. Die Strategie geht so gut wie nie auf. Die Titel sind nicht ohne Grund auf Talfahrt. In einem solchen Moment «timen» zu wollen, wann sie drehen, ist ein viel zu heisses Spiel, das oft schlecht ausgeht. Denken Sie daran, dass ein Unternehmen durchaus auch pleitegehen kann.

Etwas anders ist die Sachlage beim Sprichwort «Buying the dip». Wenn es nur darum geht, nach einem leicht enttäuschenden Quartal die Marktreaktion auszunutzen, da man davon überzeugt ist, dass das Unternehmen die langfristige Strategie voll im Griff hat, dann kann das durchaus aufgehen.

Insgesamt aber performen Aktien, die leiden, auch in den kommenden zwölf Monaten schlechter als diejenigen, die bereits einen guten Run haben. Genau das ist auch die Grundlage des Momentum Investing. Anleger setzen auf diejenigen Titel, die in den letzten Monaten Top-Performer waren, und verkaufen die Verlierer desselben Zeitraums. Vergessen Sie also die Schnäppchenjagd, zumindest wenn der Kurs schon so richtig auf Talfahrt ist, und setzen Sie auf die Gewinner.

Leser-Kommentare

Jo Fe 04.12.2021 - 08:30

„ Ein Investor sollte niemals Aktien kaufen, die sich gerade in einem steilen Abwärtstrend befinden, auch wenn der Kurs als Anreiz erscheinen mag.“

Na, jeder Investor der in der ersten Hälfte März 2020 und kurz danach Aktien wie Sika, Georg Fischer, Geberit & Co. gekauft hat freut sich über „the falling knife“ und die bis heute erzielte Rendite.