Unternehmen / Gesundheit

Fast unbemerkt im Ausland an die Börse

Der Schweizer Pharmainkubator Xlife Sciences hat die Aktien in Deutschland kotieren lassen, die Biotech-Unternehmen NLS Pharmaceuticals und Gain Therapeutics am Nasdaq.

Drei kleine Schweizer Pharmagesellschaften sind in den vergangenen Monaten an eine ausländische Börse gegangen. Hierzulande wurde es kaum zur Kenntnis genommen. Vor gut drei Wochen hat Gain Therapeutics aus Lugano den Sprung an den Nasdaq gewagt. Der Aktienkurs ist von 11 $ auf fast 18 $ geklettert und hat sich dann abgekühlt.

Im Januar hat die Stanser NLS Pharmaceutics ihre Aktien an die US-Technologiebörse gebracht. Sie notieren unter dem Ausgabepreis von 4.15 $. Bereits im Herbst 2019 wurde Xlife Sciences aus Zürich an der Börse in München gelistet, später auch an der Xetra in Frankfurt. Die Aktien notieren 70% höher als beim IPO. Die Gesellschaften sollen hier kurz vorgestellt werden. Dieser Text ist für Abonnentinnen und Abonnenten reserviert. Digital 5 Wochen ab CHF 20.– Jetzt testen Bereits abonniert?