Unternehmen / Ausland

Fed senkt Leitzins auf 0%

Die amerikanische Zentralbank senkt den Leitzins 1 Prozentpunkt auf 0 bis 0,25%. Wichtiger sind aber die Massnahmen zur Unterstützung des Bondmarktes.

Das Federal Reserve zieht alle Register. In einem dramatischen Schritt – der an die Finanzkrise 2008/2009 erinnert – kündigt die amerikanische Zentralbank diverse Massnahmen an, um die Folgen des Coronavirusausbruchs zu bekämpfen.

Den Leitzins senkt das Fed 1 Prozentpunkt auf 0 bis 0,25%. Zudem kauft es über die nächsten Monate mindestens 500 Mrd. $ an US-Staatsanleihen und mindestens 200 Mrd. $ an hypothekengesicherten Papieren auf.

Das gab die US-Zentralbank überraschend am Sonntagnachmittag nach einer ausserplanmässigen Sitzung des Offenmarktausschusses bekannt. Eine Lockerung wurde von den Marktteilnehmern erwartet, aber erst für die Sitzung vom 17. und 18. März.

Bitte loggen Sie sich ein, um diesen Artikel vollständig zu lesen.

Leser-Kommentare