Märkte / Makro

Fed beobachtet die Sterne durch die Wolken

Ab wann bremst der Leitzins das Wirtschaftswachstum? Diese Frage stellt sich die amerikanische Zentralbank derzeit, weiss die Antwort aber erst im Nachhinein.

Eine Frage beschäftigt derzeit die Investoren. Wie lange noch? Wie lange noch erhöht die amerikanische Zentralbank den Leitzins? Im aktuellen Zyklus hat ihn das Federal Reserve bereits acht Mal heraufgesetzt. Das Zielband befindet sich unterdessen zwischen 2 und 2,25%. So hoch war der Fed-Funds-Zielsatz zuletzt vor zehn Jahren.

Der Leitzins ist für die Finanzmärkte entscheidend. Er ist nicht nur Referenzsatz für Kredite und Hypotheken, sondern beeinflusst auch die Nachfrage und den Wert anderer Anlagen. Ein hoher Leitzins und eine entsprechend hohe Rendite sicherer Staatsanleihen schmälert die Attraktivität von risikoreicheren Schuldpapieren. Zudem reduziert er den Barwert der künftigen Geldflüsse und senkt damit den Wert von Aktien.

Bitte loggen Sie sich ein, um diesen Artikel vollständig zu lesen.

Leser-Kommentare