Märkte / Anleihen

Fidelity: «Wir wollen in der Schweiz wachsen»

Christian Staub, Europachef beim Vermögensverwalter Fidelity, erwartet, dass sich die Konsolidierung in der Branche fortsetzt.

Schon zweimal hat Christian Staub erfolgreich im Dienste von ausländischen Vermögensverwaltern das Schweizgeschäft aufgebaut. Nach Pimco und BlackRock setzt nun Fidelity auf ihn. Im Interview sagt Staub, weshalb der Schweizer Markt besonders interessant ist und wo die Herausforderungen für die gesamte Branche liegen.

Herr Staub, die Übernahmewelle im Asset Management hat sich beruhigt. Ist die Marktbereinigung bereits abgeschlossen?
Nein, unsere Industrie befindet sich in einer langfristigen Konsolidierung, die mal stärker und mal schwächer zu beobachten ist. Aber wir befinden uns in einem Wachstumsmarkt.

Bitte loggen Sie sich ein, um diesen Artikel vollständig zu lesen.