Unternehmen / Schweiz

Fintech an die Börse

In der Schweiz ist eine neue Branche entstanden. Die Publikumsöffnung steht ihr noch bevor.

In kurzer Zeit ist in der Schweiz eine völlig neue Branche entstanden. Unter dem Begriff Finanztechnolgie, kurz Fintech, tummeln sich heute über zweihundert Unternehmen. Diese Start-ups nehmen sich einen Teil der Wertschöpfungskette von Banken und Versicherungen vor und digitalisieren ihn. Sie schaffen so vielfach ein einfacheres, günstigeres und benutzerfreundlicheres Angebot.

Den Sprung an die Börse hat aus dieser innovativen, schnell wachsenden Szene bisher aber kein Unternehmen gewagt. Es gibt kotierte Schweizer Fintech-Gesellschaften,in die auch Privatanleger investieren können. Doch kamen sie bereits vor vielen Jahren an den Markt, noch bevor es den Begriff Fintech überhaupt gab. Wo bleiben die Fintech-Börsenneulinge?

Bitte loggen Sie sich ein, um diesen Artikel vollständig zu lesen.

Leser-Kommentare