Märkte / Aktien

Fondsmanager schichten in Aktien um

Profianleger haben – dank einer leichten Aufhellung der Konjunkturprognosen – ihre Aktienquote weiter erhöht. Das Übergewicht in US-Valoren ist nun so gross wie zuletzt im August 2013.

Nachdem sich die Erwartungen der Fondsmanager über die vergangenen Monate stetig eingetrübt haben, scheint langsam, aber sicher der Boden erreicht zu sein. Gemäss der jüngsten Monatsumfrage von Bank of America (BofA) haben die Profianleger auf der einen Seite den Bargeldbestand in den Portfolios von durchschnittlich 4,7 auf 4,4% reduziert. Auf der anderen Seite wurden besonders im amerikanischen Aktienmarkt die Positionen erhöht.

Inzwischen geben per saldo 29% der befragten Fondsmanager an, in US-Valoren übergewichtet zu sein. Das entspricht gegenüber dem Vormonat einem stolzen Plus von 13 Prozentpunkten und dem höchsten Stand seit August 2013.

Der ganze Text ist für Abonnentinnen und Abonnenten reserviert. Abonnieren Bereits abonniert?