Märkte / Aktien

Frankreich hat die Wahl – geradeaus oder nach rechts

Diesen Monat finden in Frankreich die Präsidentschaftswahlen statt. Es steht viel auf dem Spiel.

Mara Bernath, Andreas Neinhaus, Peter Rohner

Am Sonntag, 10. April, findet in Frankreich die erste Runde der Präsidentschaftswahl statt. Während der amtierende Staatschef Macron mit aktuellen Krisen beschäftigt ist – vom Krieg in der Ukraine über eine drohende Energieknappheit bis zu der nach wie vor präsenten Covid-Pandemie –, zweifeln die Herausforderer seine Bilanz an. «Finanz und Wirtschaft» bietet einen Überblick über die Situation in Frankreich.

Der ganze Text ist für Abonnentinnen und Abonnenten reserviert. Abonnieren Bereits abonniert?