Unternehmen / Schweiz

Fünf attraktive Schweizer Blue Chips

Die Korrektur am Schweizer Aktienmarkt eröffnet Investoren Kaufgelegenheiten. Die fundamentalen Aussichten sind intakt.

Nach dem reinigenden Gewitter zu Beginn der letzten Woche haben sich die Aktienmärkte zur Wochenmitte kurz beruhigt. Dass die Nerven mancher Investoren immer noch angespannt sind, zeigte sich am Freitag. Die ersten wagen sich dennoch aus der Deckung und nutzen das günstigere Kursniveau bereits zu Anschlusskäufen. Auch im Swiss Market Index (SMI) finden sich bewährte Aktien, die mehr als nur einen Blick wert sind.

Im Vergleich zum Anfang Januar registrierten Allzeithoch notiert der SMI derzeit fast 10% tiefer. Ein Minus von gut 5% resultiert zum Stand Ende Oktober, als «Finanz und Wirtschaft» fünf attraktive Schweizer Blue Chips vorstellte. Grund für die jüngst schwache Entwicklung sind das erhöhte Inflationspotenzial besonders in den USA und der Anstieg der Obligationenrenditen. In den USA und in Europa erhöhten sich die Zinsen für Staatsanleihen. In der Schweiz notiert die Rendite für Eidgenossen wieder im positiven Bereich.

Bitte loggen Sie sich ein, um diesen Artikel vollständig zu lesen.

Leser-Kommentare