Märkte / Aktien

Fünf Gewinneraktien der Woche 09/2019

«Finanz und Wirtschaft» zeigt die fünf Titel im SPI, die in der vergangenen Handelswoche am stärksten zugelegt haben.

Es ist ein Auf und Ab auf hohem Niveau gewesen am Schweizer Aktienmarkt. Auf Wochensicht pendelte der Swiss Market Index SMI zwischen gut 9300 und knapp 9500 Punkten. Am Freitag schloss der Leitindex bei 9412 Punkten.

Leichte Avancen konnte auch der breiter gefasste Swiss Performance Index SPI verbuchen. Zu den Gewinnern zwischen Montag, 25. Februar, und Freitag, 1. März, zählen diese fünf SPI-Valoren:

1. Santhera +192,1% (Wochenperformance)

Santhera waren diese Woche eine Kursrakete mit atemberaubender Performance. Der Grund: Ein Studienerfolg mit dem Hauptprodukt Idebenone katapultierte die Aktien der Biotechnologiefirma in die Höhe. Die Studie bestätigt laut Santhera die Langzeitwirksamkeit des Mittels. Das lässt auf die Zulassung für den europäischen Markt hoffen.

2. Meier Tobler +17,7% 

Die Aktien von Meier Tobler erholten sich in dieser Woche mit deutlichen Gewinnen. In der Vorwoche hatte das im Bereich Klimatechnik tätige Unternehmen für das Geschäftsjahr 2018 einen geringeren Umsatz sowie einen höheren Verlust ausgewiesen. Die Titel gewannen dennoch und liessen ihr Mehrjahrestief von 14.10 Fr. hinter sich.

3. Klingelnberg +10%

Ohne kursrelevante Nachrichten konnte sich der Maschinenbauer von seinem Tief Mitte Februar erholen. Die Titel befinden sich nun wieder auf dem gleichen Niveau wie zu Monatsbeginn.

4. GAM +8,5%

Die Papiere des kriselnden Vermögensverwalters gehören zu den Gewinnern der Woche. Den Zuwachs verbuchten sie allerdings auf tiefem Niveau. Die Vergangenheitsbewältigung dürfte noch weiter für stark schwankende Kurse sorgen. UBS hat zudem das Kursziel für GAM von 6.20 auf 4.20 Fr. gesenkt. Die Einstufung lautet weiterhin «Neutral».

5. Julius Bär +8,2%

Mit Julius Bär befindet sich wieder einmal ein SMI-Titel unter den Gewinnern der Woche. Die Aktien der Privatbank setzen mit den Avancen ihren seit Anfang Jahr währenden Aufwärtstrend fort. Und noch eine interessante Neuigkeit dieser Woche: Julius Bär und Seba Crypto werden künftig im Bereich digitaler Vermögenswerte zusammenarbeiten.