Märkte / Aktien

Fünf Gewinneraktien der Woche 19/2019

«Finanz und Wirtschaft» zeigt die fünf Titel im SPI, die in der vergangenen Handelswoche am stärksten zugelegt haben.

Deutlich in Rot: So hat die Schweizer Börse diese Handelswoche beendet. Nachdem sich letzte Woche noch die Intraday-Allzeithochs gejagt hatten, stand diese Woche ein Minus von rund 2,7% im Swiss Market Index SMI zu Buche. Selbst die Erholung am Freitag hievte den Leitindex nicht einmal wieder über die Marke von 9500. Am Freitagabend lautete der Schlussstand 9472.

Der Kursrutsch auf breiter Front zog natürlich auch den breiter gefassten Swiss Performance Index SPI in Mitleidenschaft. Dennoch haben sich im SPI zwischen Montag, 6. Mai, und Freitag, 10. Mai, unter anderem diese fünf Valoren ins Plus arbeiten können:

1. LM Group +9,9% (Wochenperformance)

Eine juristische Erfolgsmeldung und Wochengewinner: Die Aktien der LM Group verzeichneten die grösste Avance aller SPI-Valoren. Vor dem Bezirksgericht Lugano gewann der Onlinereiseanbieter am Donnerstag einen langjährigen Rechtsstreit gegen Ryanair. Er darf seinen Kunden weiterhin die Möglichkeit bieten, Ryanair-Tickets über die eigenen Homepages zu vergleichen und zu reservieren. Die irische Fluglinie muss zudem eine Zahlung von 140’000 Fr. als Entschädigung leisten.

2. Alcon +5,2% 

Beeindruckend widerstandsfähig: Nicht nur haben sich die Aktien des Börsenneulings seit dem IPO stark entwickelt. Auch in der jüngsten Korrekturphase dieser Woche waren die Titel des Augenheilspezialisten der Fels in der Brandung. Zwar ist die Wochenperformance nicht rekordverdächtig, kann sich aber vor dem Hintergrund sehen lassen, dass selbst die defensiven Schwergewichte im SMI – Nestlé, Novartis und Roche – korrigierten.

3. Landis+Gyr +5%

Landis+Gyr überraschte am Montag die Börse. Zum einen publizierte der Stromzählerproduzent unerwartet die Zahlen für das Geschäftsjahr 2018/19. Zum anderen fiel der Zahlenkranz gut aus. Die Zuger erzielten etwas mehr Umsatz und verbesserten die Profitabilität über den Erwartungen des Marktes. Im neuen Geschäftsjahr soll es ähnlich weitergehen. Kein Wunder, schaffen es die Aktien diese Woche in die FuW-Gewinnerliste.

4. Valartis +4,5%

Valartis gehören diese Woche zu den Wochenfünf, ohne dass es unternehmensspezifische Nachrichten gab. Bereits Ende April legte die Finanzgruppe Zahlen vor und schloss das Geschäftsjahr 2018 wie angekündigt tief in den roten Zahlen ab.

5. Cosmo +4,2%

Cosmo hat Anleger diese Woche mit optimistischen Plänen gelockt. Das Biopharmaunternehmen will sein Mittel Aemcolo zur Behandlung von Reisedurchfall ab Spätsommer in den USA lancieren, wie CEO Alessandro Della Chà am Investorentag am Mittwoch sagte. An der Börse kommen die Aussichten gut an.