Märkte / Aktien

Fünf Gewinneraktien der Woche 23/2020

«Finanz und Wirtschaft» zeigt die fünf Titel aus dem SPI, die in der vergangenen Handelswoche am meisten zugelegt haben.

Erneut eine starke Börsenwoche in einer Phase, die immer weniger Marktteilnehmer noch als Bärenrally bezeichnen mögen. Weltweit zogen auch diese Wochen die Aktienmärkte kräftig an. In der Schweiz ging es ebenfalls deutlich aufwärts. Der Swiss Market Index (SMI (SMI 10253.38 1.26%)) stieg klar über die Marke von 10’100 und verbuchte Gewinne von gut 3,5% in den vier Handelstagen dieser Woche.

Die Avancen haben den gesamten Markt erfasst, was sich in einer ähnlich starken Performance des Swiss Performance Index (SPI (SXGE 12675.82 1.23%)) ablesen lässt. Folgende Valoren sind die FuW-Gewinner der Woche von Dienstag, 2., bis Freitag, 5. Juni:

1. Leclanché +88% (Wochenperformance)

Es war eine turbulente Woche beim Westschweizer Energiespeicher-Hersteller. Die Partnerschaft mit der aus Polen operierenden Eneris Group und die damit verbundene Investition von insgesamt 95 Mio. Fr. in Form von Betriebsmittelkrediten trieben den Kurs in die Höhe (Dienstag +90%). Dass Leclanché die zweite Tranche (720’000 Fr.) einer im Februar unterzeichneten Wandelanleihe von bis zu 39 Mio. Fr. bezog, sorgte für weiteren Auftrieb. Am Freitag büssten die Titel aber ein. 2019 wurde – wie bekannt – deutlich weniger umgesetzt und ein hoher Verlust ausgewiesen.

2. Dufry +36,5%

Die Aktien des Reisedetailhändlers sind derzeit nicht zu bremsen – wobei das Kursniveau weiterhin tief ist. Zwar zählen Dufry (DUFN 28.5 -0.66%) zu den grössten Leittragenden in der Coronakrise, doch vom Tiefpunkt im März hat sich der Wert der Titel nunmehr verdoppelt. Die Käufer wetten laut Händlern darauf, dass all die angekündigten Lockerungen der Pandemiemassnahmen auch der Reiselust rasch wieder neues Leben einhauchen, schreibt die Nachrichtenagentur AWP.

3. LM Group +33,7%

Schon wieder LM Group (LMN 24 3.45%). Die Aktien des Onlinereiseanbieters, vormals Lastminute.com, befinden sich seit der Börsenerholung nach dem Coronacrash regelmässig in der Gewinnerliste. Sie erholen sich weiter von den herben Kursverlusten und profitieren von den Lockerungen der Lockdowns. Ein weiteres positives Signal: Lastminute.com registriert derzeit höhere Besucherfrequenzen und Buchungen auf seinen Webseiten.

4. Kudelski +32,1%

Viel Fantasie hegen einige Marktteilnehmer bei Kudelski (KUD 3.39 -0.88%). Der Waadtländer Technologiekonzern hat am Mittwochabend vermeldet, dass er die Zusammenarbeit mit dem US-Softwarekonzern Microsoft ausgebaut. Die Division Kudelski Security habe neue Sicherheitsservices für das Programm Microsoft (MSFT 210.985 2.29%) 365 und die Cloud-Plattform Azure entwickelt und lanciert. Bereits vor der Ankündigung war es für die Aktien klar aufwärts gegangen.

5. Swiss Re +19,6%

In die Liste der Wochengewinner haben es Swiss Re (SREN 75.7 1.75%) geschafft. Selten sind Versicherungstitel in diesem Ranking zu finden, noch seltener, wenn keine unternehemensspezifischen Nachrichten vorliegen. Aber Finanzwerte standen diese Woche voll in der Gunst der Anleger. Das sorgte bei den zuletzt gebeutelten Titeln wie Swiss Re, Zurich Insurance (ZURN 342 1.12%), Swiss Life (SLHN 357.8 1.36%), aber auch Helvetia (HELN 90.25 2.21%) und Baloise (BALN 143.2 1.13%) für stattliche Gewinne.

Leser-Kommentare

Hans Geisser 05.06.2020 - 21:59

Wem soll man vertrauen. am besten in firmen mit gutem fundament und immer was neues bringen.h.geisser