Märkte / Aktien

Fünf Gewinneraktien der Woche 27/2019

«Finanz und Wirtschaft» zeigt die fünf Titel im SPI, die in der vergangenen Handelswoche am stärksten zugelegt haben.

Der Leitindex der Schweizer Aktienmarkt hat diese Woche zum ersten Mal in seiner Geschichte Schlusskurse über 10’000 verzeichnet. In der zweiten Wochenhälfte ging dem Swiss Market Index (SMI) jedoch die Puste aus. Am Freitag büsste er deutlich ein und rutschte wieder unter diese Marke.

Zu den Gewinneraktien im SPI zwischen Montag, 1. Juli, und Freitag, 5. Juli, zählen die folgenden fünf Valoren:

1. Orascom +7,3% (Wochenperformance)

Orascom sind die Gewinneraktien der Woche. Positive Nachrichten von deutschen Behörden beflügelten den Aktienkurs des Immobilienentwicklers und Hotelbetreibers. So könnte Orascom auf der Sinai-Halbinsel schon bald mehr deutsche Urlauber begrüssen, denn das Auswärtige Amt in Berlin hatte die Reisebeschränkungen für Flüge von Deutschland nach Taba aufgehoben. Im Anschluss erhöhte die ZKB das Rating für die Aktien von «Marktgewichten» auf «Übergewichten».

2. Idorsia +6,9%

Idorsia zogen an. Die Aktien haben einen Lauf. Zudem hat das Biotech-Unternehmen hat Woche einen neuen Grossaktionär bekommen. Artisan, aktivistischer Investor aus den USA, hält nun mehr als 3% der Aktien. In der Schweiz hat sich Artisan als Aktionär von unter anderem ABB und Panalpina bereits auf sich aufmerksam gemacht.

3. Cosmo +6,3% 

Die volatilen Aktien von Cosmo Pharmaceuticals sorgten diese Woche für Freude bei den Anlegern. Das Spezialitätenpharmaunternehmen meldete am Montag die Zulassung seines Kontrastmittels Eleview in Kanada. Eleview macht den Angaben zufolge das Entfernen von Kolonläsionen sicherer und schneller.

4. Landis+Gyr +5,6%

Erneut zu den fünf Gewinneraktien der Woche zählen Landis+Gyr. Der Zuger Stromzählerproduzent erhielt am Mittwoch einen Auftrag der schwedischen Tochter des deutschen Energiekonzerns E.ON erhalten. Der Vertrag beinhaltet die «Gridstream» Verbindungslösung für eine Million Messpunkte von E.ON Schweden. Finanzielle Details wurden jedoch keine genannt.

5. Julius Bär +4,5%

Julius Bär avancierten ohne unternehmensspezifische Nachrichten. Am Freitag legten Schweizer Banktitel im Einklang mit der Branche europaweit zu. Der am Nachmittag veröffentlichte US-Arbeitsmarktbericht dämpft die Zinssenkungsfantasien: Was den Aktienmarkt insgesamt zwar unter Druck setzt, hilft der Finanzbranche.