Märkte / Aktien

Fünf Gewinneraktien der Woche 28/2021

«Finanz und Wirtschaft» zeigt fünf Titel aus dem SPI, die in der vergangenen Handelswoche deutlich zugelegt haben.

Der Schweizer Aktienmarkt hat in der abgeschlossenen Handelswoche Luft geholt und sich mehrheitlich seitwärts entwickelt. Dabei hat der Swiss Market Index (SMI) mehrmals mit der 12’000-Punkte-Marke gekämpft. Am Donnerstag schloss er sogar leicht darunter, ehe sich der Leitindex am Freitag wieder über die psychologisch wichtige Marke hievte. Im Wochenvergleich ergibt sich ein kleines Plus von 0,3%.

Auch der breit gefasste SPI hat sich in der vergangenen Woche nur wenig bewegt. Er schliesst auf Wochensicht ebenfalls 0,3% höher. Folgende Valoren aus dem SPI gehören zu den FuW-Gewinnern der Woche von Montag, 12., bis Freitag, 16. Juli:

1. Dottikon +11,4% (Wochenperformance)

Das Hoch der Valoren des Aargauer Pharmazulieferers geht in die nächste Runde. Auch in der abgelaufenen Handelswoche zeigten sie sich von ihrer besten Seite und beeindruckten mit überdurchschnittlichen Avancen. Seit Jahresbeginn drückt Dottikon mächtig aufs Gas. Das vergangene Geschäftsjahr 2020/21 (per Ende März) hat sie mit einem satten Gewinnsprung beendet. Davon profitieren auch die Titel, die sich im laufenden Jahr bereits rund 80% verteuert haben.

2. DKSH +9,6% 

Der Marktdienstleister hat sich in dieser Woche bei den Anlegern wieder beliebt gemacht. Das hat mit dem starken Halbjahresergbnis zu tun, das er am Donnerstag veröffentlicht hat. Obwohl die beiden bedeutendsten Geschäftsbereiche von DKSH coronabedingt immer noch wenig vorankommen, hat das Unternehmen zurück auf den Wachstumspfad gefunden, und dies eindrücklicher, als der Markt erwartet hat.

3. Bellevue +8,2%

Noch wenige Tage, dann publiziert der Finanzdienstleister seine Halbjahreszahlen. Die Erwartungen sind hoch. Schon im Mai prognostizierte Bellevue für das erste Semester einen Anstieg der durchschnittlich betreuten Kundenvermögen um rund 30% zur Vergleichsperiode. Der Halbjahresgewinn wird voraussichtlich über 20 Mio. Fr. betragen. Ob die Zahlen wirklich so rosig ausfallen, wird sich spätestens am 29. Juli zeigen. Die Anleger sprühen derweil vor Optimismus und kaufen munter zu.

4. Interroll +6,8%

Wie Dottikon haben sich auch die Valoren von Interroll im laufenden Jahr deutlich besser entwickelt als der Gesamtmarkt. In dieser Woche gehörten sie abermals zu den Lieblingstiteln der Anleger. Das Unternehmen hat trotz der Pandemie ein Rekordjahr hinter sich. Mit Ingo Steinkrüger hat der Förderlogistiker ausserdem einen neuen CEO. Wie er jüngst in einem Interview mit «Finanz und Wirtschaft» verriet, will er Akzente setzen, um die erfolgreiche Arbeit seines Vorgängers fortzuführen. 

5.  Cicor +6,8%

Der Schweizer Technologiezulieferer hat am Freitag eine ausserordentliche Generalversammlung abgehalten. Dabei hat er mit dem Private-Equity-Haus One Equity Partners offiziell einen neuen Ankeraktionär erhalten. Die Anleger haben angesichts dieser Meldung hingefiebert und ordentlich zugekauft.

Leser-Kommentare

Theo Heuberger 20.07.2021 - 09:33

Danke – sehr guter Beitrag