Märkte / Aktien

Fünf Gewinneraktien der Woche 34/2021

«Finanz und Wirtschaft» zeigt fünf Titel aus dem SPI, die in der vergangenen Handelswoche deutlich zugelegt haben.

Der Schweizer Aktienmarkt hat sich diese Woche wenig dynamisch gezeigt. Der Leitindex Swiss Market Index pendelte in einer Bandbreite zwischen 12’400 und 12’500, wobei er am Mittwoch kurzzeitig Richtung 12’300 tauchte. Die Zurückhaltung am Markt erklärten Beobachter mit der am Wochenende stattfindenden Notenbankkonferenz in Jackson Hole/USA.

Der SMI beendete die Woche 0,1% im Plus. Der breit gefasste SPI gewann auf Wochensicht 0,3%. Folgende Valoren aus dem SPI gehören zu den FuW-Gewinnern der Woche von Montag, 23., bis Freitag, 27. August:

1. Santhera +22,6% (Wochenperformance)

Die Überflieger an der Schweizer Börse waren Santhera. Die Aktien des Biotechunternehmens haben ohne fundamentale Nachrichten einen Sprung gemacht. In einem Medienbericht war von möglicher Kursmanipulation in den letzten Wochen die Rede. Damit haben sich die Titel vom jüngsten Kurstaucher etwas erholt und mittlerweile das Niveau von Mitte Juli erreicht.

2. Perfect Holding +20,5% 

Die Lausanner Perfect Holding rückt zusehends in den Fokus von Investoren und Tradern. Das Biotechunternehmen Kinarus möchte über einen Reverse Takeover an die Börse gehen. Im Zuge dieser Transaktion werden die Kinarus-Aktionäre die Mehrheit am neuen Unternehmen halten. FuW-Redaktor Rupen Boyadjian schreibt von mehr als einer Wette auf ein Coronamittel und bezeichnet ein Engagement als hochspekulativ. 

3. Sensirion +15,6%

Aufwärts ging es für die Aktien des Sensorenherstellers vor allem am Freitag. Analysten zeigten sich nach den Zahlen zuversichtlich. FuW-Redaktor Siegmung Skalar bewertet die Titel als neutral. Sensirion hatte im ersten Halbjahr 2021 deutlich mehr umgesetzt und verdient. Der Anfang Juli angehobene Ausblick für das Gesamtjahr wurde bestätigt.

4.  Arbonia +12,1%

Der Bauausrüster hat im ersten Halbjahr den Umsatz im verbleibenden Geschäft gesteigert. Bei der Profitabilität ist Arbonia auf Zielkurs. Das Unternehmen profitiert von der weiterhin guten Hochbautätigkeit infolge tiefer Zinsen, Wohnraummangel und Energie-Förderprogrammen. Die Nachrichten kamen gut an bei den Anlegern. FuW-Redaktor Rainer Weihofen hebt das sehr niedrige KGV hervor.

5. SoftwareOne+10,7%

Trotz guter Halbjahreszahlen gerieten die Aktien des IT-Dienstleisters am Donnerstag zunächst deutlich unter Druck. Vom anfänglichen Taucher erholten sie sich aber, schlossen klar fester und setzen die Aufwärtsbewegung am Freitag fort. Auf Wochensicht resultierte ein sattes Plus. SoftwareOne hatte im ersten Halbjahr zwar den Bruttogewinn gesteigert, unter dem Strich aber weniger verdient. Die Ziele für das Gesamtjahr wurden bestätigt.