Märkte / Aktien

Fünf Gewinneraktien der Woche 39/2020

«Finanz und Wirtschaft» zeigt fünf Titel aus dem SPI, die in der vergangenen Handelswoche deutlich zugelegt haben.

Die Freitagserholung am Schweizer Aktienmarkt war von kurzer Dauer. Der Swiss Market Index (SMI (SMI 10023.9 0.25%)) beendete den letzten Handelstag dieser Woche praktisch unverändert mit einem Plus von 0,05% auf 10’216,28 Punkten. Auf Wochensicht verlor er 3,06%, der marktbreite SPI (SXGE 12507.62 0.18%) gab 2,72% nach. Folgende Valoren aus dem SPI gehören zu den FuW-Gewinnern der Woche von Montag, 21. September, bis Freitag, 25. September:

1. Blackstone Resources +46% (Wochenperformance)

Blackstone Resources (BLS 2.5 4.17%) sind in Performancetabellen oft auf den obersten oder den untersten Rängen zu finden. Die Titel der Holdinggesellschaft, die in der Batterietechnologie und im -metallmarkt aktiv ist, sind sehr volatil. Eine Aktie ist schon für weniger als eine Tasse Kaffee (Kaffee 131.705 0.04%) zu haben – am Freitagabend waren es 2.54 Fr, das sind 46% mehr als noch vor einer Woche. Doch diese Woche gab es auch tatsächlich Neuigkeiten: Blackstone wies für die erste Jahreshälfte dank Lizenzverkäufen einen deutlichen Gewinnanstieg aus.

2. Relief Therapeutics (RLF 0.472 -3.28%) +5,6%

Unter den wenigen Titeln mit Avancen fanden sich diese Woche auch Relief Therapeutics. Das Unternehmen hat mit Partner NeuroRx in den USA die Notfallzulassung für RLF-100 beantragt. Das experimentelle Medikament soll bei Coronapatienten in kritischem Zustand angewendet werden (lesen Sie hier mehr).

3. Meier Tobler +5,1%

Der neue CEO von Meier Tobler (WMN 9.32 1.08%), Roger Basler, vermochte an seinem ersten öffentlichen Auftritt zu überzeugen. Am Donnerstag trat er an der Investora in Zürich zum ersten Mal für das Haustechnikunternehmen vor Analysten und Investoren auf. Besonders die Aussage, dass das Unternehmen nicht mehr weit vom Turnaround entfernt sei, dürfte Anleger überzeugt haben (lesen Sie hier den Bericht).


4. Logitech +4,4%

Obwohl die Titel von Logitech (LOGN 78.98 -2.47%) in der zweiten Wochenhälfte Gewinnmitnahmen erfuhren, resultiert im Wochenvergleich ein solides Plus. Technologiewerte waren diesen Sommer erfolgsverwöhnt, nun wird der Sektor von vielen Marktteilnehmern als überbewertet eingestuft.

5. SHL Telemedicine +3,3%

SHL Telemedicine (SHLTN 6.2 5.08%) schaffte es im ersten Halbjahr nur knapp, in den schwarzen Zahlen zu bleiben. Doch der israelische Telemedizinanbieter mit Kotierung an der Schweizer Börse ist überzeugt, dass sich die Verbreitung von Telemedizin dank Covid-19 beschleunigen werde und er gut positioniert sei, um von diesem Wandel zu profitieren. Der Aktienverlauf gibt ihm vorerst recht (mehr Details hier).

Leser-Kommentare

Donat von Däniken 26.09.2020 - 22:42

Zu SHL Telemedicine: Kommentar von FuW = “der Aktienverlauf gibt ihm vorerst recht”. Da muss ja auch eine Kuh lachen ab soviel Hineininterpretation. Gehts noch?!