Märkte / Aktien

Fünf Gewinneraktien der Woche 41/2021

«Finanz und Wirtschaft» zeigt fünf Titel aus dem SPI, die in der vergangenen Handelswoche deutlich zugelegt haben.

Der Schweizer Aktienmarkt hat am Freitag erneut zugelegt und kann auf eine insgesamt erfreuliche Börsenwoche zurückblicken. Die Anleger zeigten sich dank der Hoffnung auf eine erfolgreiche Quartals-Berichtssaison und guter Konjunkturdaten aus den USA wieder klar risikofreudiger. Zudem stieg die Zuversicht, dass die Risiken aus der Pleite der chinesischen Evergrande eingedämmt werden können.  Folgende Valoren aus dem SPI gehören zu den FuW-Gewinnern der Woche von Montag, 11., bis Freitag, 15. Oktober:

1. Meyer Burger +19,7% (Wochenperformance)

Der grösste Einzelaktionär des Berner Solarzulieferers Meyer Burger spricht dem Unternehmen sein Vertrauen aus. Sentis Capital Cell 3 PC untermauert dieses mit Aktienkäufen. Man habe die Position in Meyer Burger zuletzt auf 10,01% aufgestockt, teilte Sentis Capital am Freitag mit. Damit setze man auch ein Zeichen des Vertrauens in das Management. Die letzten Käufe hätten am vergangenen Montag stattgefunden. Lesen Sie hier mehr.»

2. Bossard +11,9%

Als hätte es den pandemiebedingten Einbruch nicht gegeben: Bossard übertrifft auch im dritten Quartal die Umsatzwerte von 2019 deutlich und steigert den Absatz stärker als erwartet. Zum Vorjahr resultiert gruppenweit ein Zuwachs von 24,4% auf 249,5 Mio. Fr., zur Vorperiode von 2019 beträgt das Plus rund 14%. Lesen Sie hier mehr.»

3. VAT Group +11.7%

Der hohe Investitionsbedarf der Chip-Industrie lässt die Kassen bei der VAT Group klingeln. Und ein Ende des Booms ist so bald nicht absehbar. Nach den jüngsten Erweiterungsinvestitionen sehen sich die Ostschweizer gut gerüstet dafür. Die Rheintaler Firma kontrolliert im Geschäft mit Vakuumventilen für die Halbleiterindustrie über 70% des Weltmarkts. Lesen Sie hier mehr.»

4. Kardex +10,8%

Der Lagerlogistiker Kardex hat letzte Woche in Deutschland einen Auftrag erhalten. Das Unternehmen Arbeitsschutz-Express in Leipheim habe das Lager- und Abrufsystem AutoStore bestellt, teilte Kardex mit. Arbeitsschutz-Express verkauft unter anderem Sicherheits-schuhe. Das automatisierte System sei mit Hochgeschwindigkeitsrobotern ausgerüstet und spare Platz, so Kardex. Angaben zu finanziellen Details des Auftrags werden keine gemacht.

5. U-Blox +8,7%

Der Chip- und Sensoren-Herstellers U-Blox arbeitet mit dem Mikromobilitätsanbieter Bird zusammen. Im Rahmen der Zusammenarbeit soll eine «Smart Sidewalk»-Technologie in die Fahrzeuge von Bird integriert werden, teilte das Unternehmen aus Thalwil am Mittwoch mit. Diese soll das Fahren der E-Scooter auf Trottoirs verhindern.