Märkte / Aktien

Fünf Gewinneraktien der Woche 43/2018

«Finanz und Wirtschaft» zeigt die fünf Titel im SPI, die in der vergangenen Handelswoche am stärksten zugelegt haben.

Der Schweizer Aktienmarkt hat eine turbulente Woche hinter sich. Im Wochenvergleich verlor der Swiss Market Index (SMI) 2,3% und schloss auf 8666.

Diese fünf Titel aus dem SPI gehörten zwischen Montag, 22. Oktober, und Freitag, 26. Oktober, zu den Gewinnern:

1. Ceva  +22,0% (Wochenperformance)

Der Logistikkonzern Ceva Logistics baut seine Partnerschaft mit Hauptaktionär CMA CGM deutlich aus. Ceva werde das Frachtmanagementgeschäft von CMA CGM zu einem noch ungenannten Preis in bar oder Aktien übernehmen, wie das Unternehmen am Donnerstag mitteilte. Aktionären von Ceva, die aus ihrem Investment aussteigen wollen, wird CMA CGM darüber hinaus ein Barangebot in Höhe von 30 Fr. je Anteilsschein unterbreiten. Die Aktien schossen in die Höhe.

2. Orascom +12,2%

Orascom erlebten eine Berg- und Talfahrt. Am Schluss resultierte ein Plus von mehr als 12%. Seit Anfang Jahr sind die Aktien bereits knapp 30% vorgerückt.

3. Autoneum +4,6%

Deutlich vorgerückt sind auch Autoneum. Vergangene Woche waren die Titel nach einer Gewinnwarnung noch gefallen. Seit Montag fand eine Gegenbewegung statt.

4. Landis+Gyr +3,7%

Landis+Gyr avancierten nach der Ergebnispräsentation zum dritten Quartal. Dabei überzeugt der Geschäftsgang des Elektrotechnikspezialisten nicht: Wegen anhaltender Lieferengpässe bei wichtigen Elektronikkomponenten in der Europa-Region (EMEA) verzeichnet der Zuger Traditionskonzern im ersten Semester des Geschäftsjahres 2018/19 erstmals seit dem Börsengang einen schrumpfenden Umsatz.

5. Nestlé +2,2%

Die Aktien von Nestlé sind angesichts der wachsenden Unsicherheit an den globalen Aktienmärkten als sicherer Hafen gesucht.