Märkte / Aktien

Fünf Gewinneraktien der Woche 46/2019

«Finanz und Wirtschaft» zeigt die fünf Titel im SPI, die in der vergangenen Handelswoche am stärksten zugelegt haben.

Die Schweizer Börse schliesst eine schwache Woche ab. Der Swiss Market Index (SMI) beendet die Woche 0,9% tiefer auf 10’310 Zählern.

Auf und Ab ging es diese Woche für den breiter gefassten Swiss Performance Index (SPI). Er schliesst die Woche aber auch mit 0,8% im Minus ab. Von den SPI-Werten sind die folgenden die Gewinner der Woche von Montag, 11., bis Freitag, 15. November:

1.  Aryzta +14,8% (Wochenperformance)

Die Titel des Backwarenherstellers sind im Nachgang des FuW-Interviews vom Dienstag gestiegen. An der Generalversammlung vom Donnerstag wurden alle Anträge des Verwaltungsrats angenommen, auch der zum Vergütungsbericht. Im Vorfeld der Generalversammlung empfahlen die Stimmrechtsberater Glass Lewis und zRating ein Nein zum Vergütungsbericht. Nächste Woche publiziert der Konzern den Quartalsbericht.

2. Cicor Technologies +10,9%  

Die Valoren der Elektronik-Industriegruppe sind avanciert, nachdem bekannt wurde, dass sie einen Neukunden im Bereich Medizinaltechnik gewinnen konnte. Es wurde bereits der Auftrag für die Zulassungsphase 2020 gestellt. Ab 2021 wird mit einem Auftragsvolumen im hohen einstelligen Millionenbereich gerechnet.

3. Schmolz + Bickenbach +7,8%  

Die Aktien des Stahlherstellers sind nach der Veröffentlichung der Quartalszahlen deutlich avanciert. Im Handel zeigt man sich einigermassen erstaunt über die positive Kursreaktion nach den schlechten Zahlen. Offenbar hatten die Investoren bereits sehr tiefe Erwartungen, sodass weder die hohen Wertberichtigungen noch der massive Verlust den Kurs weiter belasten.

4. Kardex  +6,5%  

Nach oben ist es in dieser Woche auch mit den Aktien des Lagerlogistikers gegangen. Die Jahresperformance von Kardex dürfte äusserst positiv ausfallen. Seit Jahresbeginn sind die Titel über 30% gestiegen.

5. Bobst +5,5%

In der vergangenen Woche hat der Maschinenbauer die Quartalszahlen veröffentlicht. Diese Woche profitierten die Aktien von dem Ergebnis. Wie es scheint, hat Bobst den Abschwung dank moderner Produkte gut verkraftet.