Märkte / Aktien

Fünf Gewinneraktien der Woche 49/2019

«Finanz und Wirtschaft» zeigt die fünf Titel im SPI, die in der vergangenen Handelswoche am stärksten zugelegt haben.

Nach einer volatilen Handelswoche ging die Schweizer Börse mit einem Plus ins Wochenende. Das reichte jedoch nicht, um die Verluste aufzuholen. Der Swiss Market Index beendet die Woche 0,3% tiefer auf 10’463,88 Zählern.

Auch der breite Markt stand wegen widersprüchlicher Nachrichten vom Handelskrieg zwischen den USA und China unter Druck. Auf Wochensicht verbuchte der Swiss Performance Index (SPI) ein Minus von 0,18%. Von den SPI-Werten sind die folgenden die Gewinner der Woche von Montag, 2., bis Freitag, 6. Dezember:

1.  Addex +14,7% (Wochenperformance)

Die Aktien des Biotech-Unternehmens wurden diese Woche von einem Report gestützt, der auf den Beginn einer klinischen Studie im ersten Quartal 2020 hinweist.

2. Idorsia +14,7%  

Idorsia schlossen nach positiven Meldungen bezüglich einer Partnerschaft in Japan höher. Das Unternehmen erhält für eine Lizenzvereinbarung eine Vorauszahlung von rund 9 Mio. Fr. und hat Anspruch auf eine zusätzliche Meilensteinzahlung.

3. EFG +8,5%  

EFG zogen diese Woche an. Die Finma muss sich nach einem Urteil des Bundesverwaltungsgerichts erneut über den milliardenschweren Geldwäschereifall der Banca della Svizzera Italiana (BSI) beugen. Die finanziellen Ergebnisse der neuen Besitzerin EFG werden davon aber nicht tangiert. Gemäss einem Bericht des Finanzblogs «Inside Paradeplatz» befindet sich die Privatbank Julius Bär in Übernahmegesprächen mit EFG.

4. GAM +7,3%  

GAM waren diese Woche gefragt, trotz für das Unternehmen negativer Ereignisse. Ihm wird vorgeworfen, im Jahresabschluss von 2017 Finanzverbindlichkeiten unterbewertet zu haben. Die Schweizer Börse leitet ein Sanktionsverfahren ein.

5. Cembra Money Bank +7,2%

Die Bank profitiert von einer Kooperation mit den Lipo-Einrichtungsmärkten, für die eine eigene Mastercard lanciert wurde. Neuer Partner ist ebenfalls die Migros. Mit ihr wird Cembra Ende 2020 eine neue Kreditkarte herausgeben.