Märkte / Aktien

Fünf Gewinneraktien der Woche 51/2020

«Finanz und Wirtschaft» zeigt fünf Titel aus dem SPI, die in der vergangenen Handelswoche deutlich zugelegt haben.

Die Konsolidierung am Schweizer Aktienmarkt geht weiter. So schloss der Swiss Market Index (SMI (SMI 10'854.40 +0.34%)) die Woche vor allem dank deutlichen Gewinnen am Mittwoch und Donnerstag bei 10’523 Punkten ab. Das entspricht auf Wochensicht einem Gewinn von rund 1,3%. Auch der Swiss Performance Index (SPI (SXGE 13'546.96 +0.49%), +1,8%) schloss am Freitag auf Wochensicht fester.

Folgende Valoren aus dem SPI gehören zu den FuW-Gewinnern der Woche von Montag, 14. Dezember, bis Freitag, 18. Dezember:

1.  Asmallworld 37,2% (Wochenperformance)

Das soziale Netzwerk macht zum Jahresende weiter Boden gut. Klar erkennbare Nachrichten, die zu dem Höhenflug führen, gibt es nicht. Am ehesten sind spekulative Käufe dafür verantwortlich. Profitieren könnte Asmallworld (ASWN 3.30 +3.77%) auch von der Hofnung auf die beginnenden Coronaimpfkampagnen. Das Unternehmen ist ja in der Vermittlung von Luxusreisen tätig. Die Titel liegen aber immer noch um 14% unter ihrem Januarwert.

2. Wisekey (WIHN 1.38 +1.47%) +14,3 %

Der Cybersecurity-Spezialist wartete diese Woche gleich mit mehreren Neuigkeiten auf. Erst wurde der Start von IoT-Partnerschaften über die Trust Protocol Association vermeldet. Dann hat die Tochter Wisecoin ihre Blockchain-Technologie noch um Möglichkeiten der künstlichen Intelligenz erweitert. Die Aktien liegen aber immer noch um rund 50% unter ihrem Wert von Anfang Jahr.

3.  SoftwareOne +13,5%

Der IT-Spezialist avancierte diese Woche ohne nennenswerte Neuigkeiten. Am Markt war die Rede von charttechnisch motivierten Käufen. Das freut die Anleger. Die Valoren haben in diesem Jahr um 4% zugelegt.

4. Zehnder +11,3%

Der Spezialist für das Raumklima konnte diese Woche ebenfalls von einer positiven Gewinnwarnung profitieren. Das mittelfristige Ziel für die Marge ist greifbar. Analysten sehen das Unternehmen mit einer starken Bilanz gut positioniert, um den Trend zu Raumluftqualität, Komfort und Energieeffizienz zu bedienen.

5. V-Zug +11,1% 

Der Haushaltgerätehersteller hat diese Woche eine positive Gewinnwarnung publiziert. Negative Folgen der Pandemie seien auch im zweiten Halbjahr ausgeblieben, hiess es.