Unternehmen / Ausland

Für chinesische Anleger gilt Fintech als neues Eldorado

In der Finanztechnologie haben die Grosskonzerne das Sagen, doch Erfolge und Skandale in der jungen Branche rufen die Regierung auf den Plan.

In Schwellenländern wie China, Indien oder Indonesien haben grosse Teile der Bevölkerung bisher keinen direkten Zugang zu Bankdienstleistungen. Hier erlebt die Finanztechnologie (Fintech) ein noch rasanteres Wachstum als in den reifen Industriestaaten. Das zeigt sich unter anderem daran, dass im asiatisch-pazifischen Raum die Investitionen in Online-Finanzdienstleister im Jahr 2015 viermal grösser war als im Jahr zuvor. Klar an der Spitze liegt dabei China.

Nach Angaben des chinesischen Marktforschungsinstituts iResearch sind mittlerweile nicht weniger als 27 der jungen Fintech-Unternehmen mehr als 1 Mrd. $ wert und haben einen kombinierten Wert von 96 Mrd. $ erreicht. Die Zahl dieser sogenannten Unicorns ist in China beinahe doppelt so hoch wie in den USA.

Bitte loggen Sie sich ein, um diesen Artikel vollständig zu lesen.

Leser-Kommentare

Die Kommentarfunktion ist deaktiviert.