Unternehmen / Immobilien

Fundamenta erhält weitere Millionen aus Greenshoe

Die Immobiliengesellschaft hat im Zug dess Börsengangs an der SIX die Mehrzuteilungsoption teilweise ausgeübt.

(AWP) Im Zuge des Börsengangs der Immobiliengesellschaft Fundamenta Real Estate an der SIX Anfang Dezember ist die Mehrzuteilungsoption teilweise ausgeübt worden. Daraus ergaben sich weitere Mittel in Höhe von netto 3,84 Mio. Fr., wie die Zuger Gesellschaft am Montag mitteilte.

Der Zürcher Kantonalbank wurde als Lead Manager im Zusammenhang mit einer Kapitalerhöhung und dem Börsengang an der Schweizer Börse SIX eine Platzierungsreserve im Umfang von 450’000 Aktien eingeräumt. Diese wurde nach Ablauf der Stabilisierungsphase am 4. Januar 2019 im Umfang von 271’000 Aktien zum Bezugspreis von 14.50 Fr. ausgeübt.

Insgesamt habe Fundamenta damit 6’128’840 Namenaktien platziert, was 24,46% des Aktienkapitals entspreche – nach Vollzug der in Verbindung mit der Mehrzuteilungsoption voraussichtlich am 8. Januar 2019 durchzuführenden Kapitalerhöhung. Insgesamt fliessen dem Unternehmen somit 84,28 Mio. Fr. zu.

Die Marktkapitalisierung liegt nach Ausübung der Mehrzuteilungsoption zum Bezugspreis bei 363,26 Mio. Fr., wie es weiter hiess. Am Freitag gingen Fundamenta mit 14.50 Fr. aus dem Handel.

Seit dem 6. Dezember werden die neuen sowie die bisherigen Aktien der Gesellschaft an der SIX gehandelt.

Leser-Kommentare