Blogs / Einfach anlegen

Fundamentale Aktienanalyse: Auf die inneren Werte kommt es an

Was zukünftige Mittel über den heutigen Wert eines Unternehmens aussagen und welche Schlüsse Investoren daraus ziehen können.

Beatrice Bösiger

Das Jahr 2020 markiert in vielerlei Hinsicht eine Zäsur. Die Covid-19-Pandemie ist an den meisten Unternehmen nicht spurlos vorübergegangen, auch wenn sich der Aktienkurs mittlerweile bereits von den Verwerfungen des Frühjahrs erholt hat. 

Allein aus dem Aktienkurs lässt sich für Anleger aber kaum abschätzen, wie stark die Krise die Unternehmen tatsächlich getroffen hat, was auch Entscheidungen über Investitionen erschwert. Aufschluss kann die fundamentale Aktienanalyse liefern. 

Dabei wird von der Annahme ausgegangen, dass der Aktienkurs einer Gesellschaft ihren Wert nicht richtig abbildet. Deshalb ist das Ziel, anhand von Fundamentaldaten den sogenannten inneren oder intrinsischen Wert des Unternehmens zu bestimmen.    Dieser Artikel ist für Abonnentinnen und Abonnenten reserviert. Digital-Abonnements ab 28 Fr. / Monat Zu den Abonnements Bereits abonniert?