Die meisten Aktienkurse sind während der vergangenen zwölf Monate deutlich gestiegen. Wer vom Anstieg der Börsen nicht ganz so viel mitbekommen hat, der kann – wie in einem kurz vor Ladenschluss schon weitgehend abgeräumten Supermarktregal – die Aktie von GAM entdecken.

Ich mag Bilder. Sie helfen, komplexe Situationen auf das Wesentliche zu reduzieren und so zu einer Entscheidung zu finden. Um ein passendes Bild zu finden, benötige ich aber zuerst eine Lageanalyse.

Während SMI und Dax seit Mitte August 12 bzw. 19% gestiegen sind, ist die Aktie von GAM 17% gefallen. Im August war die Börsenhausse schon acht Monate alt. Nach einer solchen Latenzzeit wird ein Trend in der Regel von der breiten Masse erkannt und adaptiert.

Bitte loggen Sie sich ein, um diesen Artikel vollständig zu lesen.