Unternehmen / Finanz

Gesundheit optimal versichern

Die Krankenkassen setzen in der obligatorischen Grundversicherung trotz einheitlichem Leistungsprogramm unterschiedliche Tarife an.

Einige Krankenkassen haben bereits durchblicken lassen, 2020 eine niedrigere Grundprämie zu verlangen. Die Offerten der Anbieter sind höchst unterschiedlich, obschon die obligatorische Deckung aller Krankenkassen identische Leistungen umfasst. In ländlichen Gebieten ist Deckung zudem wesentlich günstiger als in der Grossstadt. Im Herbst geben alle Anbieter die nächstjährigen Tarife bekannt. Dann haben die Versicherten bis Ende November Gelegenheit für einen Wechsel von Krankenkasse und Vertragsmodell.

Immer mehr Versicherte würden ein alternatives Versicherungsmodell und einen höheren Selbstzahlungsanteil (Franchise) wählen, sagt auf Anfrage Stephan Wirz vom Maklerzentrum Schweiz: «Gesunde Jugendliche und Erwachsene sollten in der Regel die höchstmögliche Jahresfranchise von 2500 Fr. bevorzugen.

Bitte loggen Sie sich ein, um diesen Artikel vollständig zu lesen.