Getestet

Bowers & Wilkins PX 7

Kopfhörer mit Geräuschisolierung haben ein Problem: Entweder sind sie Meister darin, störende Aussengeräusche mit einem gegenphasigen Signal zu eliminieren – oder sie haben einen guten Klang. Die PX 7 der britischen Bowers & Wilkins gehören zu den wenigen Kopfhörern mit ANC (Active Noise Cancellation), die sich in beiden Feldern versuchen. Gegen die führenden Ohrhörer in dem Feld von Bose etwa oder Sony können die PX 7 bestehen.

Der Name Bowers & Wilkins hat für Audio-Enthusiasten einen Klang vor allem durch die Lautsprecher, die im Mittel- und Hochpreissegment sowohl für zuhause als auch für Studios zu finden sind. Mit der Eigenständigkeit des 1966 gegründeten britischen Unternehmens ist es wohl bald vorbei. Die US-Gesellschaft Sound United, hinter der Wagniskapitalgeber stehen und die schon Marken wie Polk, Denon oder Marantz gekauft hat, will B&W schlucken.

Die PX 7 allerdings sind noch eine rein britische Entwicklung. Es ist dies der Nachfolger der PX, des ersten ANC-Kopfhörers aus der Klangschmiede. Rundum kleine Verbesserungen machen die neue Version zu einem gelungenen Upgrade. Geliefert werden die PX 7 in einem Hardcase für den Transport, in das auch noch ein USB- und ein Klinkenkabel passen. Die Verarbeitung lässt keine Wünsche offen: der Bügel aus Composite-Fiberglas ist unkaputtbar, die Ohrmuscheln liegen dank Feinleder komfortabel an. An den Aussenseiten beider Muscheln finden sich Taster, mit denen sich etwa Lautstärke oder Noice-Cancelling steuern lassen. Sensoren sorgen dafür, dass die Musik pausiert, sobald die Hörer vom Ohr abgenommen werden. Praktisch – und funktioniert mit weniger Fehlern als beim Vorgänger. Der – tauschbare – Akku hält an die 30 Stunden.

Das Wichtigste sind die inneren Werte: Die PX 7 bieten alles, um Musik bei entsprechendem Abspieler in höchster Qualität wiederzugeben. Die Kopfhörer schützen dank der geschlossenen Bauweise allein beim Aufsetzen schon vor vielen Geräuschen – die ANC-Unterdrückung von Störquellen dämpft effizient. Der Klang von B&W hat einen «unaufgeregten» Ruf: Über die Genres hinweg werden Töne naturnah abgespielt. Sehr schön. Man erhält für 350 Fr. einen Kopfhörer mit edlem Design, guter Geräuschisolierung und toller Klangabbildung.

, Closing Bell / Getestet

Leser-Kommentare