Getestet

Yeelight Smart Light Bulb

So viele Dinge im Alltag sind schon smart: das Handy, die Uhr, der Fernseher – und Glühbirnen, natürlich. Das moderne Licht schaltet sich nicht mehr nur per Schalter, sondern auch per App auf dem Smartphone. Lösungen gibt es von namhaften Herstellern wie Philips und Osram – oder günstigen Anbietern aus Fernost. So kostet die Smart Light Bulb von Yeelight direkt aus China um 20 Fr. Hergestellt wird sie von einer Tochter des chinesischen Hightech-Konzerns Xiaomi, der kotiert ist.

Anders als manche andere Systeme braucht die smarte Birne von Yeelight keine zentrale Einheit zur Steuerung. Wie eine normale Glühbirne wird sie in eine E27-Fassung geschraubt. Über die App Yeelight wird sie erkannt und an das heimische Wlan-Funknetz angebunden. Das kleine Programm für das Smartphone gibt es auch in Deutsch. Es lässt sich recht intuitiv bedienen. Die App verlangt allerdings eine Anmeldung, bevor es losgeht.

Einmal eingerichtet, funktioniert die Smart Light Bulb wie eine normale Lampe, lässt sich über den Lichtschalter ein- und ausschalten. Dazu kommen aber die smarten Funktionen: Befindet sich die Birne im Standby-Modus, ist sie über das Internet ansprechbar. Dann kann sie etwa mit smarten Assistentinnen wie Alexa von Amazon oder Siri von Apple auf Zuruf an- oder ausgeschaltet werden. Einmal mit dem beliebten Internetdienst IFTTT verbunden, sind die Möglichkeiten grenzenlos: Rotes Licht im ganzen Haus, wenn die Apple-Aktie fällt? Anschalten des Lichts bei Sonnenaufgang, Ausschalten bei Sonnenuntergang? Alle Lampen aus beim Verlassen des Hauses? Discolicht zum Takt der Musik? Alles das geht problemlos.

Die Yeelight Smart Bulb nutzt LED-Technologie. Es gibt eine Version in Weiss mit einer Farbtemperatur von 4000 Kelvin, acht Watt Verbrauch und einer vom Hersteller angegebenen Lebensdauer von elf Jahren. Die bunte Smart Bulb leuchtet in 16 Mio. Farben und verbraucht neun Watt. Ihre weisse Farbtemperatur lässt sich zwischen 1700 und 6500 Kelvin festlegen. Darüber hinaus gibt es noch spezielle Lampen, etwa für den Schreibtisch. Die Yeelight Smart Bulb verlangt etwas mehr Aufmerksamkeit als eine herkömmliche Glühlampe. Wer dazu bereit ist, erhält ein günstiges Stück Hightech für das eigene Smart Home.

, Closing Bell / Getestet

Leser-Kommentare