Eingeloggt Nicht eingeloggt Suche E-Mail Leseliste Aktiv auf Leseliste Drucken Uhr E-Mail Term-Tag Arrow Left Arrow Right Arrow Down Arrow Up Charts Lock Abo Circle Circle Open Six Exchange Six Exchange Facebook Twitter Linkedin Xing Googleplus Whatsapp
Unternehmen / Schweiz

Gewinnrückgang bei Bellevue

Erwartungsgemäss musste die Bellevue Group deutliche Abstriche beim operativen Gewinn machen. An der Dividendenpolitik will das Zürcher Finanzinstitut dennoch festhalten.

(AWP) Die Bellevue Group hat für das Geschäftsjahr 2016 erwartungsgemäss einen tieferen operativen Gewinn geschrieben. Das Finanzinstitut weist im Jahresvergleich ein 41% tieferes Resultat von 14,5 Mio CHF aus, wie es am Dienstag mitteilte. Schon Ende Januar war ein Rückgang angekündigt worden. Wie damals versprochen, sollen die Aktionäre gleichwohl in den Genuss einer unveränderten Dividende von 1,00 CHF pro Aktie kommen. Dies, obwohl sich das Konzernergebnis wiederum bei -1,3 Mio CHF einstellte, verglichen mit einem Verlust von 0,8 Mio im Vorjahr.

Für das Gesamtjahr weist das Institut zudem 11% tiefere Gesamterträge von 71,3 Mio CHF aus. Davon stammten 68,9 Mio aus dem Kommissions- und Dienstleistungsgeschäft. Die betreuten Kundenvermögen stiegen derweil 48% auf 7,9 Mrd CHF. Von den 2,8 Mrd CHF Netto-Neugeld seien 341 Mio organisch gewesen, heisst es weiter.

Bitte loggen Sie sich ein, um diesen Artikel vollständig zu lesen.