Unternehmen / Industrie

Givaudan-CEO: «Sind mit Preiserhöhungen exakt auf Kurs»

Gilles Andrier, CEO von Givaudan, äussert sich zum hohen Wachstum und zum Druck auf den Margen.

Herr Andrier, Givaudan beeindruckt mit anhaltend hohem organischem Wachstum. Seit acht Quartalen beträgt es 5% oder mehr. Davor waren 5% eher die Ausnahme denn die Regel. Wie erklärt sich dieser Wandel?
Im Wesentlichen sehe ich drei Elemente. Erstens hat sich das Wachstum des Gesamtmarktes leicht erhöht. Zweitens haben wir in der Umsatzentwicklung einen stärkeren Preiseffekt. Die Rohmaterialkosten steigen beträchtlich – wir reden für das vergangene wie das laufende Jahr von je 5 bis 6% –, weshalb wir in Absprache mit den Kunden unsere Verkaufspreise erhöhen. Und drittens beschleunigen auch unsere Akquisitionen das Wachstum.

Bitte loggen Sie sich ein, um diesen Artikel vollständig zu lesen.