Unternehmen / Industrie

Givaudan brilliert – und akquiriert

Analyse | Der Aroma- und Duftstoffhersteller hält das Wachstumstempo hoch und steigt zu einem führenden Anbieter von Naturfarbstoffen für Lebensmittel auf.

Auch im dritten Quartal hätte Givaudan jeden Radar zum Blitzen gebracht. Der Hersteller von Aromen, Riech- und anderen Inhaltsstoffen für die Lebensmittel- und die Konsumgüterindustrie ist weiterhin überdurchschnittlich schnell unterwegs. In der jüngsten Dreimonatsperiode steigerte er den Umsatz auf vergleichbarer Basis gegenüber dem Vorjahreswert um 7,4% (vgl. Tabelle). Im zweiten und im ersten Jahresviertel waren es 8,1 und 7,7%. Der Durchschnitt der Quartale seit Anfang 2014 beträgt 4,7%.

Überraschend ist das anhaltend hohe Tempo nicht. Analysten hatten es erwartet, und diese Erwartung ist mit den Umsatzzahlen für das dritte Quartal und die ersten neun Monate gut erfüllt worden. Dieser Text ist für Abonnentinnen und Abonnenten reserviert. Digital 5 Wochen ab CHF 20.– Jetzt testen Bereits abonniert?

Leser-Kommentare