Unternehmen / Finanz

Glarner KB mit massiv mehr Kreditvolumen

Analyse | Die Kantonalbank hat ein gutes Ergebnis für das dritte Quartal veröffentlicht. Jedoch liegt es leicht unter den Erwartungen.

Die Glarner Kantonalbank (GLKB) hat mit ihrem Ergebnis zum dritten Quartal die Erwartungen leicht verfehlt. Dennoch liegt der ausgewiesene Betriebsertrag bei 60,2 Mio. Fr., was einem Plus von 7,6% gegenüber der Vorjahresperiode entspricht. Rund drei Viertel trug der Nettoerfolg aus dem Zinsgeschäft zum Ergebnis bei. Er konnte um 1,7% gesteigert werden, vermochte die Erwartungen jedoch nicht zu erfüllen. Laut Javier Lodeiro, ZKB-Analyst Finanzsektor Schweiz, belastet das geringe Zinsniveau nach wie vor den Ertrag. Zugleich konnte der Zinsaufwand nicht wirklich reduziert werden. Der Reingewinn fällt im dritten Quartal 6% höher aus und liegt bei 17,8 Mio. Fr.

Bitte loggen Sie sich ein, um diesen Artikel vollständig zu lesen.