Unternehmen / Finanz

Glarner KB digital auf Kurs

Analyse | Die Kantonalbank hat ein über den Erwartungen gutes Halbjahresergebnis veröffentlicht.

Per Mitte 2019 erzielte die Glarner Kantonalbank (GLKB) einen Betriebsertrag von 41,3 Mio. Fr. und einen Reingewinn von 14 Mio. Fr. Damit schlägt sie die Erwartungen. Der Betriebsertrag ist 12,5% höher als im Vergleich zur Vorjahresperiode. Rund drei Viertel trägt der Nettoerfolg aus dem Zinsengeschäft zum Ergebnis bei.

Dieser konnte trotz des Niedrigzinsumfelds um 3,1% gesteigert werden. Hierfür zeichnen massgeblich die positive Entwicklung des Zins- und Dividendenertrags aus dem Handelsgeschäft sowie ein geringerer Zinsaufwand verantwortlich. Der reine Zins- und Diskontertrag stagniert hingegen, obwohl die Bilanzsumme 5,1% auf 6,3 Mrd. Fr. angestiegen ist.

Bitte loggen Sie sich ein, um diesen Artikel vollständig zu lesen.

Leser-Kommentare