Märkte / Derivate

Glossar

Wandelanleihe, Wandler, Convertible Ist mit einem Wandelrecht ausgestattet, das den Gläubiger berechtigt, die Obligation zu einem im Voraus bestimmten Verhältnis in Aktien des betreffenden Unternehmens umzuwandeln. Das Wandelrecht ist im Gegensatz zur Optionsanleihe untrennbar mit der Anleihe verbunden. Nach der Wandlung geht die Obligation unter. Sonderformen sind Vorzugs- und Zwangswandelanleihen.
Bond Floor Untergrenze (Floor) einer Wandelanleihe. Wird auch als Obligationenwert bezeichnet. Entspricht dem Wert einer Anleihe ohne Eigenkapitalbezug, die über die gleiche Restlaufzeit und Verzinsung verfügt.FuW Dieser Text ist für Abonnentinnen und Abonnenten reserviert. Digital 5 Wochen ab CHF 20.– Jetzt testen Bereits abonniert?