Gold-Kurzfristchart

Gold hat seit Jahresbeginn eine Seitwärtsrange zwischen rund 1550 $ und knapp 1600 $ etabliert. Innerhalb dieser Bandbreite hat sich nun zum zweiten Mal ein kurzfristiger Aufwärtstrend gebildet. Der Verlauf des MACD-Indikators weist eine gewisse Divergenz zum Kursverlauf auf, steht aber vor einem Kaufsignal. Es besteht also eine gewisse Chance auf einen Ausbruch über den Widerstand bei ca. 1600 $ . Sollte er gelingen, würde sich die technische Lage weiter verbessern.

Quelle der Grafik: IDMS


Silber-Kurzfristchart

Silber hat innerhalb der seit Monaten bestehenden Seitwärtsrange einen kurzfristigen Abwärtstrend etabliert. Der MACD-Indikator hat ein schwaches Kaufsignal generiert. Ein Ausbruch aus dem Abwärtstrend ist durchaus möglich. Ob die Kraft ausreicht, um den Widerstand bei ca. 18.60 $ zu überwinden, ist derzeit fraglich.

Quelle der Grafik: IDMS


Leser-Kommentare