Gold-Kurzfristchart

Gold hat einen Doppelboden gebildet, der sich im Bereich einer Unterstützungslinie befindet. Um ihn abzuschliessen, sollte der Preis nun über den Bereich von 1760 $ steigen. Der seit Januar dieses Jahres bestehende Abwärtstrend wurde zur Seite verlassen. In den kommenden Tagen wird sich zeigen, ob die Kraft ausreicht, den Doppelboden zu bestätigen und einen neuen Aufwärtstrend zu etablieren.

Quelle der Grafik: IDMS


Silber-Kurzfristchart

Silber konnte die Unterstützung im Bereich von ca. 24 $ zuletzt gerade noch halten. Der seit Anfang Februar bestehende Abwärtstrend wurde noch nicht gebrochen. Somit wird in den kommenden Tagen eine Entscheidung fallen, ob ein Ausbruch nach oben oder unten folgt. Die Indikatoren geben aktuell keine Hinweise auf die weitere Trendrichtung. Dieser Text ist für Abonnentinnen und Abonnenten reserviert. Digital 5 Wochen ab CHF 20.– Jetzt testen Bereits abonniert?

Leser-Kommentare