Gold-Kurzfristchart

Gold notiert knapp unter 1800 $, wo sich eine Unterstützungslinie befindet. Die Indikatoren haben mit einem Verkaufssignal beim MACD-Indikator und einem Kaufsignal beim Stochastik-Indikator widersprüchliche Signale gegeben. Dies ist meist ein negatives Zeichen. Trotzdem besteht eine Chance auf ein Halten der Unterstützung. Allerdings sollte bei dieser Indikatorenlage nicht unbedingt mit einem schnellen Anstieg an den nächsten Widerstand bei rund 1840 $ gerechnet werden.

Quelle der Grafik: IDMS


Silber-Kurzfristchart

Silber hat zuletzt den neuen kurzfristigen Aufwärtstrend nicht halten können. Dabei hatte sich die Lage mit dem Bruch des seit Juni bestehenden Abwärtstrends schon verbessert. Die Indikatoren haben Verkaufssignale generiert. Daher ist kurzfristig eher mit einem Test der Unterstützung bei ca. 22.50 $ zu rechnen als mit einem neuen Anlauf auf die 25-$-Marke.

Der ganze Text ist für Abonnentinnen und Abonnenten reserviert. Abonnieren Bereits abonniert?