Märkte / Rohstoffe

Gold-Aktien im Höhenrausch

Die Kurse von Minenbetreibern haben sich seit Jahresanfang teilweise mehr als verdoppelt. Jetzt droht eine Korrektur nach unten.

Preis für eine Unze Gold ist seit Anfang Jahr 24% gestiegen. Experten sehen einen weiteren Anstieg voraus, wobei es aber auch gegenteilige Meinungen gibt. Mit dem Goldpreis sind die Kurse von Goldminenaktien kräftig geklettert. Mittlerweile sind sie so hoch, dass Beobachter eine Kurskorrektur erwarten. «Finanz und Wirtschaft» zeigt auf, worauf Anleger achten sollten, wenn sie auf dem jetzigen Niveau trotzdem noch in Goldminenaktien einsteigen wollen.

Goldpreis und Goldminenaktien korrelieren eng. Steigt die Notierung des gelben Metalls, steigen auch die Kurse der Goldtitel – und umgekehrt. Deshalb interessiert Anleger in Goldaktien, was der Goldpreis macht. Die meisten Experten meinen, dass die Rally, die Anfang Jahr mit den Turbulenzen an den Aktienmärkten einsetzte und mit dem Brexit-Entscheid ihren Höhepunkt fand, weitergehen wird.

Bitte loggen Sie sich ein, um diesen Artikel vollständig zu lesen.

Leser-Kommentare