Eingeloggt Nicht eingeloggt Suche E-Mail Leseliste Aktiv auf Leseliste Drucken Uhr E-Mail Term-Tag Arrow Left Arrow Right Arrow Down Arrow Up Charts Lock Abo Circle Circle Open Six Exchange Six Exchange Facebook Twitter Linkedin Xing Googleplus Whatsapp
Unternehmen / Ausland

Google-Veteran Schmidt zieht sich zurück

Der ehemalige Chef von Google und Verwaltungsratschef des Mutterkonzerns Alphabet, Eric Schmidt, gibt seinen Job auf.

(Reuters) Der ehemalige Google-Geschäftsführer Eric Schmidt nimmt nach 17 Jahren Abschied von dem Technologieriesen. Er werde sich im Januar von dem Posten als Verwaltungsratschef des Mutterkonzerns Alphabet zurückziehen, den er seit der Gründung der Dachgesellschaft vor zwei Jahren innehatte, teilte Schmidt am Donnerstag mit. Er werde dem Direktorium aber weiterhin angehören und dem Unternehmen als Berater zur Verfügung stehen, teilte Alphabet mit. Schmidt hatte eine zentrale Rolle beim Weg Googles von einem Start-up zu dem heutigen Technologie-Weltkonzern gespielt.(Link zur Alphabet-Erklärung)

Schmidt war von den Google-Gründern Larry Page und Sergey Brin eingestellt worden und führte das Unternehmen von 2001 bis 2011. Später wurde er Executive Chairman und war viel in der Welt unterwegs, um die Belange der Firma zu vertreten und Regulierungsprobleme mit Regierungen zu diskutieren. In seine Zeit als Google-Chef fiel der Börsengang 2004, die Entwicklung von Android zu einem Betriebsystem für Mobilgeräte und die Umstrukturierung der Gesellschaft, bei der Google (GOOGL 1143.5 0.66%) zu einem Geschäftsbereich des Dachkonzerns Alphabet wurde.