Märkte / Makro

Griechenland: Hoffnung auf Lösung beflügelt die Märkte

Die Meldung, die Griechen hätten einen neuen Vorschlag vorgelegt, stimmte die Anleger am Montag zuversichtlich. Die Aktienmärkte rücken deutlich vor.

(Reuters) In Brüssel kommen heute die Staats- und Regierungschefs der Eurozone zu einem Sondergipfel zur griechischen Schuldenkrise zusammen. Das Treffen am Abend gilt als eine der letzten Gelegenheiten, um eine Staatspleite Griechenlands zu verhindern. Am Sonntag hatte der griechische Ministerpräsident Alexis Tsipras einen neuen Vorschlag vorgelegt und diesen mit den Spitzen der Eurozone telefonisch beraten. Der Druck auf die Politik, am Abend einen Kompromiss zu finden, ist gross, weil Ende des Monats milliardenschwere Zahlungen an die Gläubiger fällig werden. Eine Zahlungsunfähigkeit Griechenlands könnte einen Austritt des Landes aus der Euro-Zone auslösen.

Der ganze Text ist für Abonnentinnen und Abonnenten reserviert. Abonnieren Bereits abonniert?

Leser-Kommentare

Die Kommentarfunktion ist deaktiviert.
Holger Hoffmeyer 22.06.2015 - 09:00

ich habe den artikel garnicht gelesen. nur die grosse und die kleine ueberschrift. das “entscheidende” treffen. das haben wir nun schon ein halbes dutzend mal gehabt. irgendeine glaubwürdigkeit hinsichtlich der ernsthaftigkeit bei behandlung des themas ist inzwischen voll und ganz abhanden gekommen. holger hoffmeyer