Märkte / Aktien

Günstige Aktien mit Potenzial

Dank der Bewertung mithilfe des freien Cashflows lassen sich günstige zyklische Titel identifizieren. Reeder, Baufirmen und Autokonzerne finden sich darunter – aber auch defensive Valoren.

Alexander Trentin

Nach einer langen Durststrecke ist die Zeit gekommen für die günstigen Titel an der Börse: Value-Aktien sind im Aufwind. «Finanz und Wirtschaft» hat sich international unter konjunktursensitiven wie auch defensiven Valoren auf die Suche nach attraktiv bewerteten Unternehmen gemacht.

Im zweiten Teil der Serie «Bewertungskennzahlen» kommt eine Analyse der historischen Performance zum Schluss, dass der Erfolgsausweis einer bestimmten Bewertungsmethode hervorsticht: des freien Cashflows im Verhältnis zum Unternehmenswert (FCF/EV).

Auch der Unternehmenswert zum Gewinn auf Stufe Ebitda (EV/Ebitda) erreicht konsistente Ergebnisse. Andere Bewertungskennzahlen sind eher zyklischer Natur und führen zu Outperformance, wenn sich die Börse auf Erholungskurs befindet. Dieser Text ist für Abonnentinnen und Abonnenten reserviert. Digital 5 Wochen ab CHF 20.– Jetzt testen Bereits abonniert?

Leser-Kommentare