Meinungen

Gute Tipps

Meine Aktienfavoriten haben sich insgesamt gut geschlagen. Jetzt ist es Zeit, die einzelnen Positionen nochmals anzuschauen. Ein Kommentar von FuW-Chefredaktor Jan Schwalbe.

«Die Zeit, in der sich viele Valoren ganz einfach mit dem Markt nach oben bewegen, ist vorbei.»

Es ist wieder wichtig, auf genau die richtigen Titel zu setzen. Die Zeit, in der sich viele Valoren ganz einfach mit dem Markt nach oben bewegen, ist vorbei. Das wird bei einem Blick auf die Aktienfavoriten, die ich Ihnen von Zeit zu Zeit hier vorstelle, deutlich. Seit Ende März, als ich Ihnen zum letzten Mal meine Top-Tipps genannt habe, ist viel passiert.

Während der SMI (SMI 11'183.47 +0.25%) in diesen sieben Monaten 10,3% avanciert ist, haben von den sieben Aktien, die ich ins Spiel gebracht hatte, vier deutlich besser und drei schwächer als der SMI abgeschnitten. Zunächst die Gewinner. Mit Abstand am besten waren Alphabet (GOOGL 119.70 +2.63%) mit einem Plus von 40%. Ich weiss, es ist langweilig, aber selbst auf diesem Niveau bleibe ich der Google-Mutter treu. Auch der Neuzugang Roche war eine Freude. 27,1% Performance zeigen, dass es immer mehr Anlegern schwerfällt, die Papiere zu ignorieren. Vorsichtig werde ich bei Nestlé (NESN 114.44 +0.09%). Der Sprung um 15,3% ist angesichts der Grösse und des Geschäftsmodells viel.

Raus gehe ich aus Holcim (HOLN 45.99 +1.08%). Der Rückschlag um 15% mag zwar für einige als Einstiegschance gelten, doch ich mache eine Pause. Anders bei Sika (SIKA 241.80 +1.90%). Die Titel sind in Top-Form (+20%). Drinbleiben. Da bleiben Sorgenkind Logitech (LOGN 54.72 +0.44%) und Zurich Insurance (ZURN 442.20 +1.61%). Logitech haben 22,5% verloren. Ich bin dennoch weiter vom PC-Zubehör-Spezialisten überzeugt. Streaming und Gaming werden helfen. Zurich Insurance brauchen noch Zeit. Sie haben 1,5% gutgemacht, sind aber noch immer träge. Im Moment aussetzen. Ich gehe also mit Alphabet, Sika, Roche und Logitech in die nächsten Monate. Dazu nehme ich Sonova (SOON 334.40 +0.45%) neu ins Portfolio. Der Hörspezialist hat einen guten Run, der sich fortsetzen wird.

Leser-Kommentare

Die Kommentarfunktion ist deaktiviert.
Olaf Brandes 07.11.2021 - 15:57
Sehr geehrter Herr Schwalbe Ja, Ende März sind ZURN an der Überwindung des 409/411er Widerstands gescheitert, aber fast noch während Sie diesen Artikel schrieben, setzten sie nun zu einem zunächst sauberen Durchbruch an. Und nicht jeder wird ausgerechnet Ende März oder Mitte August gekauft haben. So oder so, gefällt Ihnen der einstweilen intakte Trendkanal nicht? Man muss freilich bereit sein,… Weiterlesen »