Märkte

«Gute und nachhaltige Schweizer Unternehmen»

Jolanda Stadelmann und Felix Remmers von zCapital halten ­Givaudan, Zurich Insurance und Emmi, nicht aber Holcim oder Nestlé. Eine Benchmark wollen sie nicht.

Nachhaltige Schweizer Unternehmen sind Kandidaten für den Fonds, den Jolanda Stadelmann und Felix Remmers vom Vermögensverwalter zCapital verwalten. Die Firmen sollen aber ihre Strategie in den Bereichen Umwelt, Soziales und Unternehmensführung (ESG) «wirklich leben». Und sie sollen Rendite einbringen.

Frau Stadelmann, Herr Remmers, wer in der Schweiz ist wirklich nachhaltig?
Stadelmann: Eine Gesellschaft, von der wir überzeugt sind, ist Givaudan. Sie strebt die Zertifizierung als B Corporation an, das ist quasi die «Olympiade der Nachhaltigkeit». Das haben bislang eher kleinere Firmen erreicht, weil die Kriterien in allen ESG-Bereichen sehr konsequent sind. Dieser Text ist für Abonnentinnen und Abonnenten reserviert. Digital 5 Wochen ab CHF 20.– Jetzt testen Bereits abonniert?