Unternehmen / Gesundheit

Guter Jahresstart für HBM

Die Beteiligungsgesellschaft steigert ihren Gewinn in den ersten drei Monaten des laufenden Geschäftsjahres.

(AWP) ie auf den Gesundheitssektor fokussierte Beteiligungsgesellschaft HBM Healthcare Investments ist gut in das neue Geschäftsjahr 2019/20 gestartet. Am Montag bestätigte die Gesellschaft frühere Angaben, wonach der Gewinn nach den ersten drei Monaten bei 75 Mio. Fr. gelegen habe. Im Vorjahr hatte HBM einen Gewinn von 66 Mio. Fr.  gemeldet.

Der innere Wert je Aktie (NAV) stieg im ersten Quartal um 5,7% auf 200,29 Fr. Der Aktienkurs legte im selben Zeitraum um 8,9% auf 183,80 Fr. zu.

Den Gewinnanstieg führt die Gesellschaft in ihrer Medienmitteilung auf verschiedene Ereignisse zurück: So erhöhte sich der Verkehrswert der Beteiligung am privaten chinesischen Unternehmen Cathay Industrial Biotech wegen einer Sekundärmarkttransaktion im Berichtsquartal um 57,5 Mio. HBM Healthcare Investments beteiligte sich an dieser Transaktion und erhöhte dabei die Beteiligung um 10 Mio. Mit einem Verkehrswert von 192,6 Mio. Fr. ist Cathay damit die mit Abstand grösste Position im Portfolio.

Bitte loggen Sie sich ein, um diesen Artikel vollständig zu lesen.